Kultur

Star Wars V: Das Imperium schlägt zurück in Concert

Star_Wars_V_Konzert_Copyright_Disney_Martin Dominik Zemp.jpg
Foto: Disney/Martin Dominik Zemp

Kulturpalast Dresden

Samstag
1. April 2023

Jedem Star Wars-Fan auf der Welt fährt vermutlich ein wohliger Schauer über den Rücken, sobald
die Titelmelodie ertönt, und er denkt dabei sofort an inspirierende Helden, atemberaubende Welten, den Kampf von Gut gegen Böse und natürlich die ikonischen Worte „Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis ...“.

Nach der erfolgreichen deutschlandweiten Tournee des ersten Teils Eine neue Hoffnung, wird die intergalaktische Reise mit Das Imperium schlägt zurück am 1. und 2. April 2023 erstmals im Kulturpalast Dresden zu erleben sein. John Williams‘ Oscar-, Golden Globe- und Grammy-prämierte Musik wird dabei live zur Aufführung gebracht, während gleichzeitig der komplette Film auf einer Großbildleinwand zu sehen ist.

„Das Imperium schlägt zurück“ – George Lucas’ zweiter Film der Star Wars-Saga aus dem Jahr 1980 – gilt vielen Fans als der beste überhaupt. Kultfiguren, Finsterlinge, spektakuläre Spezialeffekte, phantastische Schauplätze wie der Eisplanet Hoth oder die Wolkenstadt auf Bespin und natürlich der Soundtrack von John Williams setzten Maßstäbe für alle weiteren Folgen des Weltraum-Epos. Seit der Veröffentlichung des ersten Teils vor 40 Jahren hat die bis ins Detail durchdachte Star Wars-Saga die Filmlandschaft Hollywoods revolutioniert und bis heute nichts von ihrem Charme eingebüßt. Wie keine zweite ist die Star Wars-Saga zu einer wahren Ikone der amerikanischen Kultur geworden.

Im zweiten Teil ist der Todesstern zerstört, Prinzessin Leia befreit – doch schon erwartet die Rebellenallianz um Luke Skywalker, R2-D2, C-3PO und Han Solo das nächste Abenteuer im turbulenten Kampf um die helle und dunkle Seite der Macht. Nachdem ihre Geheimbasis von der Imperialen Sternenflotte aufgespürt und zerstört wurde, schlagen sich die Freunde getrennt voneinander durch. Auf diese Weise gelingt es Darth Vader, Luke in eine gefährliche Falle zu locken und zu einem der legendärsten Duelle der Filmgeschichte herauszufordern.

Neben seinen Filmmusiken ist Williams ein renommierter Dirigent und angesehener Komponist für konzertante Werke. Dies ist unter anderem auch in einzelnen Themen des Star Wars-Soundtracks nachzuvollziehen, orientierte sich Williams doch bei manchen Motiven und Kompositionstechniken an keinem Geringeren als Richard Wagner und seinem musikalischen Idiom. So ist neben der Verwendung der Leitmotivtechnik der deutlichste Wagner-Bezug im Heldenthema Luke Skywalkers zu finden: Hier erkennt man Siegfrieds Hornruf mit seiner jugendlich heldenhaft steigenden Quinte, die den Zuhörer emotional sofort in seinen Bann zieht.

Erleben Sie eine der erfolgreichsten Verfilmungen der Kinogeschichte als multimediales Konzerterlebnis!


01. April 2023, 18.30 Uhr

02. April 2023, 14 Uhr & 18.30 Uhr Kulturpalast

Dresdner Philharmonie · Benjamin Pope, Leitung

Location

Aktuelle Hinweise zu den Hygieneregeln

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Commodi, illum accusantium tempore qui molestiae aperiam minus tenetur nostrum eos voluptatem a reprehenderit veniam vitae dolore mollitia! Laudantium repudiandae ad quasi.
undefined
HITRADIO RTL live
Audiothek