• Bürgermeister Wolfgang Triebert (2. v.l.) und CDU-Bundestagsabgeordneter Marco Wanderwitz (3. v.l.) bei der Vertragsunterzeichnung mit Vertretern des Unternehmens IAV (außen).

Zwönitzer Pilotprojekt: Bus bei Bedarf per App bestellen

Zuletzt aktualisiert:

Ihren Bus zum Bahnhof sollen Zwönitzer bald per App buchen können. Mit der Anbindung ans Chemnitzer Modell Ende des Jahres sollen die Züge im Stundentakt rollen. Dann soll auch das Pilotprojekt Erz-Mobil starten. Dabei können Reisende den Bus von und zum Bahnhof bei Bedarf buchen.

Der Bus passt seine Route dann der Nachfrage an. Dabei setzt die Stadt auf Umweltfreundlichkeit. Der Mercedes-Kleinbus fährt mit Elektroantrieb. Für das Projekt wurden am Donnerstag die Kooperationsvereinbarungen mit dem Mobilitäts-Plattform-Entwickler IAV und dem Autohaus LUEG geschlossen.

Das Pilotprojekt ist Teil des Konzeptes „Smart Zwönitz“. Die Stadt will in allen Bereichen und Einrichtungen Digitalisierungsmöglichkeiten prüfen und lohnende Projekte umsetzen.