• Samstag und Sonntag herrschte Gedränge auf an den Messeständen, am Freitag war die Resonanz verhalten. © Ralph Köhler/propicture

Zwickauer Reisemesse zählt 10.700 Besucher

Zuletzt aktualisiert:

Die Reisemesse in der Stadthalle hatte weniger Besucher als im Vorjahr. "Das lag eindeutig am schlechten Wetter", sagte Messeleiterin Annett Krupp unserem Sender. 10.700 Gäste und damit knapp 1.000 weniger wurden gezählt.

Während Samstag und Sonntag normal besucht waren, hatte es am Freitag, dem Seniorentag, einen Einbruch gegeben. "Ausgeblieben sind vor allem auch Besucher aus dem Vogtland, weil die Vogtlandbahn wegen des Schneebruchs nicht fuhr." Die meisten Aussteller, allen voran die aus den Alpen, hätten das Besucherminus entspannt gesehen, sagte Krupp, denn nicht die Masse, sondern die Qualität der Messekontakte sei ausschlaggebend. Und die sei gut gewesen.

Von Freitag bis Sonntag hatten 129 Aussteller um Urlauber geworben.