Zwickauer Polizei: Nur Sachschäden bei Unfällen durch Winterglätte

Zuletzt aktualisiert:

Auf den Straßen im Landkreis Zwickau und im Vogtland hat es am Sonntag mehrere Unfälle durch Straßenglätte gegeben.

Auf der A72 bei Hirschfeld geriet eine Fahranfängerin ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. Die Autobahn war danach knapp zwei Stunden Richtung Chemnitz gesperrt. In Wildefels wurde ein Geländer umgefahren, in Limbach-Oberfrohna eine Straßenlaterne. In Heinsdorfergrund, Beerheide und Bad Brambach prallten Autos gegen Zäune.

Laut Polizei gingen alle Unfälle glimpflich aus, es sei nur Sachschaden entstanden. Dieser summiere sich auf ca. 50.000 Euro.