• Die WHZ will auf dem Scheffelberg einen neuen Forschungskomplex errichten. © Archiv

    Die WHZ will auf dem Scheffelberg einen neuen Forschungskomplex errichten. © Archiv

Zwickauer Hochschule baut neuen Forschungskomplex

Zuletzt aktualisiert:

Die Westsächsische Hochschule will ihre Forschungen vertiefen, damit fossile Energieträger künftig überflüssig werden. Am Dienstag wurde bekannt, dass auf dem Scheffelberg ein neuer Forschungskomplex gebaut werden soll – für 75 Millionen Euro.

Im Mittelpunkt des geplanten Kompetenzzentrums stehen nach WHZ-Angaben Entwicklungen rund um die sogenannte „voll-elektrische Gesellschaft“. Auf mehreren Etagen sollen rund um die Schwerpunkte Mobilität, Elektrizität und Digitalität neue Labore entstehen.