• Der FSV Zwickau verliert zu Hause gegen Großaspach mit 0:1.

Zwickauer Erfolgsserie gerissen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Die Erfolgsserie des FSV Zwickau in der 3. Fußball-Liga ist gerissen. Nach zuvor fünf ungeschlagenen Spielen in Serie verlor die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Freitag gegen die SG Sonnenhof Großaspach 0:1 (0:0). Kai Brünker erzielte in der 57. Minute den einzigen Treffer des Spiels.

Die 5.142 Zuschauer sahen einen guten Beginn des FSV, der mehrere Möglichkeiten ungenutzt ließ. So scheiterte Stürmer Elias Huth bei seinen Abschlüssen erst an Großaspachs Schlussmann Maximilian Reule (10.) und dann an der Latte (26.). Gegen Ende des ersten Durchgangs wurden die Gäste aktiver und hatten ebenfalls Aluminium-Pech. Brünker traf zunächst den Pfosten (42.), anschließend landete der Ball nach einem Klärungsversuch von FSV-Verteidiger Marcus Godinho an der Querlatte des eigenen Tores (45.).

Nach dem Seitenwechsel gerieten die Sachsen in Rückstand. Brünker köpfte nach einem Eckball aus Nahdistanz zum 0:1 ein. Der FSV zeigte sich vom Gegentreffer beeindruckt und fand bis zum Ende kaum Mittel, um noch den Ausgleich zu erzielen. Erst in der Schlussphase entwickelte das Enochs-Team Druck, doch Denis Jäpel (89.) und Christopher Handke (90.+2) nutzten ihre Chancen nicht.