• Es darf gegeben und genommen werden, so das Prinzip der Tauschkiste. © Ralph Köhler/propicture

  • Nur Lebensmittel und Müll sind tabu, ansonsten darf alles, was man nicht mehr braucht in die Tauschbox. © Ralph Köhler/propicture

Zwickau hat jetzt eine Tauschkiste

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau -

In der Peter-Breuer-Straße in Zwickau gibt es seit Kurzem eine sogenannte Givebox.

Die Idee hinter der weinroten Holzkiste: Jeder kann Sachen hineinlegen, die er nicht mehr braucht und wieder neue mitnehmen. Es ist aber auch möglich, nur zu nehmen, ohne etwas zu geben. Allerdings sollte es kein Müll oder Schrott sein, der hineingelegt wird. Auch Lebensmittel sind tabu, steht auf der Kiste.

Wer die Kiste dort platziert hat, ist nicht bekannt. Neu ist das Ganze aber nicht - in Großstädten wie Hamburg, Berlin oder München gibt es solche Tauschboxen schon seit mehreren Jahren.