• Symbolbild (c) dpa

Zwei junge Afrikaner bewerfen sich in Treuen mit Steinen

Zuletzt aktualisiert:

Vor einem Ausländerwohnheim in Treuen haben sich zwei Bewohner mit Steinen beworfen.

Dabei wurde ein 17-jähriger Afrikaner am Kopf getroffen und verletzt. Sein zwei Jahre jüngerer Landsmann blieb unverletzt.

Ein Stein flog auch gegen einen geparkten Kleintransporter. 200 Euro Sachschaden schlagen zu Buche.

Die Polizei hat den Streit am Sonntagabend geschlichtet.