• Stephan Boden und Tobias Bucher mit ihrer neuesten Kreation. Foto: Georg Ulrich Dostmann

  • Verschiedene Fruchtweine aus Burkhardtsdorf. Foto: Georg Ulrich Dostmann

Zwei Burkhardtsdorfer stellen Einhornwein her

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Burkhardtsdorfer stellen seit letztem Jahr eigene Weine her. Zu ihren neuesten Kreationen gehört der Fruchtwein „Lustiges Einhorn“. Den Namen hat der Trunk wegen seiner rosa Färbung bekommen, ein paar Himbeeren wurden mit verarbeitet.

Ziel von Stephan Boden und Tobias Bucher ist es, jeden Monat einen anderen Wein anzubieten. Die Früchte bauen die zwei selbst an. Nach der Ernte werden sie zerkleinert und gepresst, danach wird der Saft in Gärballons abgefüllt und Hefe zugesetzt. Nach etwa sechs bis acht Wochen ist der Wein fertig, wird filtriert, in Flaschen abgefüllt und verkorkt.

Auch einen Mango-, Ananas- und Winterwein gibt es. Vertrieben werden die Burkhardtsdorfer Fruchtweine über einen neuen Onlineshop.