Zufahrtssperre raubt Hotelgästen den Schlaf

Zuletzt aktualisiert:

Zufahrtssperren sollen Amokfahrten zum Stadtfest am übernächsten Wochenende verhindern. Verlegt wurden sie bereits – unter anderem am Hotel First Inn.

Dessen Gästen raubt die Sperre den Schlaf, berichtet Hotelchefin Anett Strobel. Denn es scheppert gewaltig, wenn Autos – auch langsam – drüberfahren. Der Trakt an der Klosterstraße mit den Suiten könne derzeit guten Gewissens nicht vermietet werden, ärgert sich die Managerin. So mussten zum Beispiel die Musiker von Kool & The Gang nach ihrem Zwickau-Auftritt am Donnerstag in andere Zimmer umziehen.

Die Sperren kommen zum ersten Mal zum Einsatz. Den frühen Aufbau hatte die Stadt damit begründet, dass der Bauhof noch keine Erfahrung mit der Verlegung hat und deshalb ein Zeitpuffer eingeplant wurde.

Audio:

Anett Strobel