Zeugen führen Polizei auf Spur von Jugendbande an der Räcknitzhöhe

Zuletzt aktualisiert:

Aufmerksame Zeugen haben die Dresdner Polizei auf die Spur einer Jugendbande geführt: Drei Jugendliche haben am Montagabend an der Löbtauer Straße einen 18-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Sie sprühten ihm Reizgas ins Gesicht, warfen ihn zu Boden, stahlen Bargeld und Smartphone, teilte ein Polizeisprecher mit.

Sie flüchteten und stiegen dann in ein Taxi. Die Polizei konnte allerdings nach Zeugenhinweisen den Taxifahrer und ihre Spur bis zur Michelangelostraße verfolgen. In einer Wohnung wurden ein Teil des Diebesgutes sowie 50 Gramm Marihuana sichergestellt. Gegen die drei 15- bis 16-jährigen deutschen Jugendlichen und die 19-jährige Wohnungsmieterin wird ermittelt.