Zentrale Impfstelle am Klinikum Chemnitz eröffnet

Zuletzt aktualisiert:

Im Klinikum am Küchwald wird am Dienstag eine zentrale Impfstelle eröffnet. Wie das Gesundheitsamt mitteilte, kann sich dort jeder ohne Voranmeldung gegen Corona impfen lassen. Geöffnet hat die Impfstelle immer dienstags und freitags jeweils von 13 bis 15 Uhr.

Damit reagiert die Stadt auf die Schließung des bisherigen Impfzentrums in der Hartmannhalle. Das Deutsche Rote Kreuz kündigte bereits an, in Zukunft regelmäßig mobile Teams in die verschiedenen Stadtteile zu schicken. Bislang sind knapp 64 Prozent der Chemnitzer vollständig gegen das Corona-Virus geimpft.