Zeitgeschichtliches Forum zeigt "Tatort"-Ausstellung

Zuletzt aktualisiert:

Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig zeigt ab Freitag die Ausstellung "Tatort. Mord zur besten Sendezeit". Der Rundgang betrachtet die Fernsehreihe "Tatort" und vergleicht sie mit dem "Polizeiruf 110" des DDR-Fernsehens. Dabei gilt es auch für den Besucher einen Fall zu lösen - er nimmt Ermittlungen auf, unterstützt von Spezialisten im Labor, bis hin zur Überführung des Täters. Auch Original-Requisiten aus 50 Jahren Krimi-Geschichte wurden zusammengetragen - darunter die Jacke von Ermittler Schimanski oder der Arztkittel des Rechtsmediziners Boerne.

Das Zeitgeschichtliche Forum geht zudem Fragen auf den Grund wie, warum rund neun Millionen Menschen am Sonntagabend den Tatort schauen oder wie realistisch die inszenierten Fälle sind. Zu sehen ist die Schau bis Januar 2022.