• Im Tagestreff "Haltestelle" können Wohnungslose sich Hilfe suchen, eine Postadresse einrichten und warme Mahlzeiten bekommen. (Foto: Stadtmission Chemnitz)

    Im Tagestreff "Haltestelle" können Wohnungslose sich Hilfe suchen, eine Postadresse einrichten und warme Mahlzeiten bekommen. (Foto: Stadtmission Chemnitz)

Wohnungslosenhilfe schlägt ein neues Netzwerk vor

Zuletzt aktualisiert:

Um Chemnitzern, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, besser helfen zu können, soll ein neues Netzwerk gegründet werden. Das schlägt die Wohnungslosenhilfe vor.

Bislang könne man nur Menschen auffangen, die bereits ihre Wohnung verloren haben. Damit Vermieter, Behörden und Wohnungslosenhilfe auch präventiv zusammenarbeiten können, sei ein eigenes Netzwerk wichtig, sagte ein Sprecher.