Wohnungsbrand in Schöneck - Mehrfamilienhaus evakuiert

Zuletzt aktualisiert:

In Schöneck hat es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses Am Sohr gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 59-Jährige das Feuer in der Nacht zu Donnerstag verursacht. In der Folge mussten alle 19 Hausbewohner in Sicherheit gebracht werden. Die 59-Jährige kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Eine 19-Jährige wurde vor Ort medizinisch versorgt. Drei Wohnungen in dem Haus sind derzeit unbewohnbar. Es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro.