• © Rupbilder

Winterferien in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Leipziger Eistraum
 
Auch in den Winterferien hat der Eistraum tolle Events für groß und klein. Beginnend am Rosensonntag, lädt der Eissportclub zum aktiven Bewegen auf die Eisbahn. Da kann jeder sein Talent auf den Schlittschuhen beweisen. 3,50 Euro kostet die normale Einzelkarte und kostenlos ist es für jeden mit Ferienpass. Außerdem gibt's am Dienstag, den 13.02. auch eine Kinderfaschingparty. Die Kleinen dürfen sich nach Herzenslust verkleiden und dafür muss fürs Eislaufen auch nicht gezahlt werden. Die besten Kostüme werden sogar mit kleinen Preisen belohnt.

Mehr Infos unter: leipziger-eistraum.de
 

KAOS ! Leipzig
 
Interessante Kurse über die Ferien bietet das KAOS! Leipzig.  Unter anderem kann man sein eigenes Instrument bauen, schon einmal was von einer Kornkorkenrassel gehört? Wer nicht so der Musikfan ist, kann sogar seinen eigenen Trickfilm drehen mit selbstangefertigten Charakteren. Außerdem wird den  künstlerisch Begabten unter uns auch Mosaikgestaltungen angeboten. Die Kursdauer und -preise variieren, sind aber mit dem Ferienpass natürlich reduziert.

Mehr Infos unter: wordpress01.kaos-leipzig.de


Zoo Leipzig
 
Wer in den Ferien einen tierischen Spaß erleben möchte, sollte auf jeden Fall beim Leipziger Zoo vorbeischauen. Täglich hat die kostenfreie Mitmachwerkstatt geöffnet, da können Traumfänger gebastelt oder Origamitiere gefaltet werden. Ansonsten stehen auch 2 Touren auf dem Plan, die kostenlose Winterferientour zu den "Zootieren im Winter" oder die tropische Regenwaldtour ins Gondwanaland, die würde dann zwei Stunden gehen und kostet 5 Euro. Außerdem erstrahlt ab dem 8. Februar das "Magische Tropenleuchten" und Besucher dürfen sich auf ein beeindruckendes Lichtspiel in den Abendstunden freuen.

Mehr Infos unter: www.zoo-leipzig.de
 

Asisi Panometer Leipzig

Die Panorama TITANIC hat auch in den Winterferien ein interessantes Programm für die ganze Familie. Das 360°-Panorama von Yadegar Asisi befasst sich weniger mit dem Schiffsunglück, vielmehr mit dem Kampf zwischen dem Menschen und der Natur. Mithilfe eines künstlerischen Lichtszenarios kann man bis auf den Ozeangrund die übriggebliebenen Wrackteile  anschauen. Geöffnet ist täglich, Montag bis Freitag von zehn bis siebzehn Uhr und am Wochenende sogar bis achtzehn Uhr. Mit dem Ferienpass kostet eine Führung sechs Euro, ansonsten neun Euro. Eine Anmeldung davor ist notwendig!
 
Mehr Infos unter: www.panometer.de/leipzig/unsere-ausstellungen/
 

Jumphouse Leipzig
 
Es geht hoch in die Luft! Deutschlands größter Trampolinpark lädt alle Kinder  in den Ferien zum JUMP HOUSE nach Plagiwtz ein. Dort hat jeder die  Chance sich mal wieder richtig auszutoben in der schulfreien Zeit. Neben Trampolinen gibt es noch jede Menge anderen Spaß. Unter anderem knifflige Parcours und große Schaumstoffgruben zum reinspringen. Auch für diejenigen, die ein paar Kalorien verbrennen möchten, bietet das Jumphouse jeden Dienstag einen Trampolinworkout. Geöffnet ist von Dienstag bis Sonntag, jeweils zu unterschiedlichen Zeiten und kostet pro Hüpfstunde 13 Euro.
 
Mehr Infos unter: www.jumphouse.de
 

Oper Leipzig
 
Für die Klassik-Fans hat die Oper Leipzig auch in den Ferien die Türen geöffnet. Schon letztes Jahr konnten Familien im Opernhaus so einiges entdecken. Auch in diesem Jahr gibt es wieder  Familienworkshops, dafür muss man sich aber anmelden, "Oper zum Mitmachen spezial". Eine schöne Sache für die  ganze Familie. Die Veranstaltungen dauern immer zweieinhalb Stunden. Am Bühneneingang in der Goethestraße ist dann der Treffpunkt. Karten sind im Vorverkauf für 5 Euro zu haben, ansonsten acht Euro bei Erwachsenen und drei Euro bei Kindern.

Mehr Infos unter: www.oper-leipzig.de/en/familien/ferienangebote