• © Rupbilder

    © Rupbilder

Winterferien im Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Zoo der Minis in Aue

Im Auer Zoo der Minis erlebt ihr alle Tierarten im XS-Format. Jeweils die kleinsten Vertreter von Leoparden, Kängurus oder Otter sind zu sehen. Eine Ausnahme gibt es im Zoo, nämlich den "Heesters unter den Emus" - der 28-jährige Curly. Der Laufvogel ist alles andere als klein, aber ein absoluter Publikumsliebling. Neuster Bewohner ist das niedliche Dahomey-Kälbchen Kauri. Besonders toll: In einem Streichelgehege oder beim Kindergeburtstag kann man den Kleinen besonders nah kommen.

Mehr Infos: www.zooderminis.de


Modellbahnland Erzgebirge

Wo steht die größte Eisenbahnplatte im Erzgebirge? Richtig, in Schönfeld. Im Modellbahnland Erzgebirge gibt’s sogar die größte Spur-Eins-Anlage Europas. 770 Quadratmeter voll mit Kinder- und Männerspielzeugträumen. Der Landkreis Annaberg wurde hier nachgebaut, und zwar so wie er um 1980 ausgesehen hat. Ständig sind 30 Züge unterwegs und es wird in regelmäßigen Abständen Tag und Nacht in der Halle. Wer Hunger bekommt, kann im "Gutguschl" danach auch was Leckeres mampfen.

Mehr Infos: www.modellbahnland-erzgebirge.de


Meerwasser-Aquarium am Fichtelberg

Einen Hauch von Südseefeeling können sich alle Ferienkinder in Oberwiesenthal abholen. Im Sport- und Freizeitzentrum am Fichtelberg steht ein riesiges Aquarium. Darin leben hunderte Fische und zu sehen gibt es das längste Korallenriff Deutschlands. Abtauchen in die bunte Unterwasserwelt und das ganz ohne nass zu werden. Seepferdchen wiegen sich in Korallenästen, Sandröhrenaale schauen wie Spazierstöcke aus dem Bodengrund. Zusätzlich sind eine Vielzahl von Käfern, Spinnentieren, Krabben und Schreckenarten in teils bizarren Formen zu bewundern. Das "Meerwasseraquarium am Fichtelberg" ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Letzter Einlass: 17:30 Uhr

Mehr Infos: www.meeresaquarium-am-fichtelberg.de


Kidsarena Marienberg

D
ie Zeugnisse sind verteilt und die Ferien können beginnen. Wie wäre es mit einem Tag Abenteuer, Spannung und Bewegung für Klein und Groß? Toben, Rutschen, Klettern, Bowling spielen - die Kids-Arena in Marienberg bietet für jedermann etwas und das auf einer Fläche von einem halben Fußballfeld! Dann noch ein kleiner Snack im Bistro und der Ferientag ist eine runde Sache! Die Kids-Arena ist ein riesiger Indoor-Spielplatz mit jeder Menge Kletter- und Spielgeräten. Die Eltern können das ganze Treiben gemütlich beobachten und haben auch kostenloses W-Lan.

Mehr Infos: www.kidsarena-marienberg.de


Spielewelt Stockhausen in Olbernhau

Egal, obs Wetter gut oder eher so bäh ist ... in der Kinderwelt Stockhausen könnt ihr bei jedem Wetter toben. Und das besondere da: alles ist aus Holz! Ihr könnt euch auf der Mega-Spielburg verausgaben, mit 10 m hoher Rutsche. Absolviert den Spielpfad, von einer Station zur nächsten. Verlauft euch nicht, draußen im Märchen-Labyrinth! Da leuchten die Augen in der Kinder- und Spielewelt Stockhausen in Olbernhau. Und übrigens: die Eltern dürfen auf ihrem eigenen Spielplatz geparkt werden  ;) 

Mehr Infos: www.stockhausen-spielzeugland.de


Eislaufen in Annaberg Buchholz
 
Die Eisarena Erzgebirge lädt wieder die Eislauffreunde aus nah und fern nach Annaberg-Buchholz ein. Für Anfänger stehen Pinguine als Eislaufhilfen zur Verfügung, so kann man schneller das Eislaufen erlernen. Schleifservice für Schlittschuhe vorhanden und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Wer nicht im Besitz eigener Schlittschuhe ist, kann sich diese auch vor Ort ausleihen. Geöffnet hat die Eisarena noch bis 28. Februar und in der Ferienzeit ist täglich von 10 bis 19 Uhr offen.

Mehr Infos: https://www.annaberg-buchholz.de


Illusionen-Ausstellung Im Schloss Augustusburg
 
Die Sonderausstellung auf Schloss Augustusburg zeigt die Anfänge der Wahrnehmungsforschung mit bewegten Bildern und Kaleidoskopen bis hin zu den innovativen Techniken von Augmented und Virtual Reality. Sie führt durch Spiegelräume, schiefe Zimmer und anamorphotische Installationen. Alles, was Du siehst, täuscht! Auf Deine Augen ist kein Verlass – ebenso wenig wie auf Dein Gehirn. Die Grenzen zwischen Illusion und Realität, Spiel und Wirklichkeit, sind heute durchlässiger denn je. Du bewegst Dich in von Computern generierten, virtuellen Räumen, in denen Du weißen Kaninchen begegnen oder im obersten Geschoss eines New Yorker Skyscrapers die Nase in die Luft stecken kannst. Und das witzige hier ist das Handy mal willkommen. Denn das brauchst du, um die Illusionen richtig wahrnehmen zu können.

Mehr Infos: https://www.die-sehenswerten-drei.de


Skifahren auf dem Fichtelberg

Skifahen oder Snowboarden gehört im Erzgebirge in den Winterferien ja mit dazu und das kann man auf dem Fichtelberg hervorragend. Dafür stehen 15,5 km Pisten zur Verfügung. 6 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 911 bis 1.215 m.

Mehr Infos: www.skiresort.de/skigebiet/fichtelberg-oberwiesenthal/