Winterdienstfahrzeug gerät ins Rutschen – zwei Verletzte

Zuletzt aktualisiert:

In Reichenbach ist am Dienstagmorgen ein Winterdienstfahrzeug verunglückt. Es gab zwei Verletzte. Nach Polizeiangaben hatte der Fahrer die Kontrolle über den Multicar verloren und beschädigte damit eine Hauswand, ein Schutzgeländer, eine Böschung und eine Straßenlaterne, bevor er umkippte und auf dem Gehweg zum Liegen kam. Der Fahrer und sein 31-jähriger Beifahrer wurden im Multicar eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit. Sie wurden leicht verletzt. Die B94 war mehrfach voll gesperrt.