Winter-Transfer bei Dynamo

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo hat Leroy Kwadwo von Zweitligist Würzburger Kickers verpflichtet. Der Linksverteidiger unterschreibt zunächst für ein halbes Jahr bis zum 30. Juni 2021 plus Option. Der 24-Jährige wechselt ablösefrei zur Sportgemeinschaft und wird künftig mit der Rückennummer 3 im Dynamo-Trikot auflaufen. Dynamo reagiert damit auch auf den Ausfall von Routinier Chris Löw, der Mitte Oktober verletzt ist.

„Mit Leroy verpflichten wir einen Spieler, der als Linksverteidiger über Tempo, Athletik und Geradlinigkeit in seinem Spiel verfügt. Er gehörte als fester Bestandteil zur Würzburger Aufstiegsmannschaft, die in der vergangenen Saison den Sprung in die 2. Bundesliga geschafft hat.“, erklärte Dynamos Sportchef Ralf Becker.

Dynamos Neuzugang hat den für jeden Neuzugang obligatorischen Medizincheck im Uniklinikum bereits erfolgreich absolviert und freut sich auf die Herausforderung: „Ich bin dankbar für die Möglichkeit, die sich mir nun mit dem Wechsel nach Dresden in diesem Winter geboten hat. Ich freue mich auf die Aufgabe und will als Teil der Mannschaft dazu beitragen, dass wir in den kommenden Monaten unsere Ziele erreichen.“, so Kwadwo. Er gehört im Sommer zur Würzburger Aufstiegsmannschaft und kam in dieser Saison bislang viermal in der 2. Bundesliga und einmal im DFB-Pokal zum Einsatz.