Willkommensparty am Nischel für Friedensfahrer

Zuletzt aktualisiert:

Mehr als 80 Radsportler aus Sachsen und Tschechien haben am Wochenende die Friedensfahrt wieder aufleben lassen. Von Chemnitz aus sind sie am Samstag nach Prag und am Sonntag wieder zurückgefahren. Mit gelben Trikots machten sie Werbung für Chemnitz als Kulturhauptstadt 2025. Am Sonntagabend wurden sie nach ihrer Rückkehr am Nischel von hunderten Chemnitzern begeistert empfangen. Im Anschluss gab es dort noch eine kleine Willkommens-Party.