• Symbolbild: pexels

    Symbolbild: pexels

Wieder örtlich Unwetter in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

Am Dienstagabend gab es in Sachsen erneut Unwetter. Aber wieder nur punktuell. Unter anderem traf es mehrere Orte bei Leisnig, das ist in der Nähe von Döbeln. Schlammlawinen lösten sich und bedeckten Straßen. Ein Radfahrer geriet hinein und wurde dabei schwer verletzt. Auch eine Autofahrerin wurde von einer Schlammlawine überrascht, sie fuhr mit ihrem Wagen gegen einen Baumstamm. Die Erdmassen führten entwurzelte Bäume mit sich. Die Frau blieb unverletzt.