• Michelle Rieschke und Lutz Jentzsch vom Zwönitzer Gymnasium nahmen ihre Wertzeugkisten entgegen. © Wirtschaftsförderung Erzgebirge

    Michelle Rieschke und Lutz Jentzsch vom Zwönitzer Gymnasium nahmen ihre Wertzeugkisten entgegen. © Wirtschaftsförderung Erzgebirge

"Wertzeugkiste" für erzgebirgische Abiturienten

Zuletzt aktualisiert:

Der Wirtschaftsbeirat Erzgebirge hat an die 800 Abiturienten im Kreis Geschenke verteilt. Für sie gab es die sogenannte „Wertzeugkiste aus dem Herzland“. Sie soll Werte und Werkzeuge miteinander vereinen.

Das Geschenk soll den jungen Leuten zeigen, dass sie nach ihrem Studium in der Region als Fachkräfte gebraucht werden. Die Aktion Wertzeugkiste gibt es nun schon zum dritten Mal.

Verteilt werden die Boxen an alle Absolventen der 14 Gymnasien in der Erzgebirgsregion. Die Zwönitzer Gymnasiasten gehörten am 18. Juni 2020 zu den Schülern, die in diesem Schuljahr das Präsent unter Einhaltung der erforderlichen Hygienebedingungen im Beisein von Vertretern aus Wirtschaftsbeirat und Regionalmanagement Erzgebirge erhielten.