• Symbolbild ©dpa

Weniger Wohnungseinbrüche in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Sachsen ist rückläufig. Im abgelaufenen Jahr wurden bei der Polizei etwas mehr als 4.000 Einbrüche angezeigt, das sind knapp 600 weniger als noch im Vorjahr. Die Aufklärungsquote bleibt allerdings sehr niedrig, nur jeder fünfte Einbruch wird aufgeklärt. Wie uns eine Sprecherin des Landeskriminalamtes sagte, liege das vor allem auch daran, dass viele Häuser und Wohnungen inzwischen durch bessere Technik geschützt seien.