• Drei Männer und eine Frau an einem Tisch, dahiner ein Plakat mit der Aufschrift: "Hurra, wir sind Welterbe!"

    Matthias Lißke, Helmut Albrecht, Volker Uhlig und Ines Hanisch-Lupaschko informieren im Bermagazin Marienberg über das Welterbeprojekt.

Welterberegion Erzgebirge wirbt bald mit Broschüre und App

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Erreichen des Welterbetitels der Montanregion Erzgebirge beginnt nun die Vermarktung. Dafür wurden bereits verschiedene Projekte vorbereitet, die mit der Ernennung am Samstag nun vorangetrieben werden.

Bis Ende des Monats soll es eine Broschüre geben, die die 22 einzelnen Bestandteile vorstellt. Auch ein App wurde erarbeitet. Damit wolle man vor allem die jüngeren Menschen erreichen, sagte Matthias Lißke von der Wirtschaftsförderung.

Außerdem gibt es Schulungen für die Gästeführer und Vereinsmitglieder an den einzelnen Objekten. Sie sollen vor allem auf internationale Gäste vorbereitet werden und umfassend über die Welterberegion informieren können.

Audio: