Weihnachtsmann mit holpriger Landung in Kottmarsdorf

Zuletzt aktualisiert:

Hohoho! In Kottmarsdorf kommt der Weihnachtsmann mit einem Golf und geht mit der Zeit. Rentier, Rappe oder Schimmel – ist langweilig. Im Garten von Rocco Häschke in Kottmarsdorf bei Löbau hat der Alte 55 Pferdestärken am Zügel – Ross und Kutscher sind geschmückt mit Tausenden kleinen Lichtern. Sein Schlitten wird von einem Golf II gezogen. Ja, darf der das denn? Keine Sorge. Die Verkehrspolizei braucht ihre Pferde nicht zu satteln.  Denn der Weihnachtsmann bleibt brav sitzen und bewegt sich keinen Zentimeter - oben auf der Anhöhe in Kottmarsdorf.

In diesem Jahr endet die Schlittenfahrt mit einer holprigen Landung im Garten. Dafür hat Rocco Häschke das Gespann auf ein rund drei Meter hohes Gerüst gestellt und auch den Golf an den Hinterrädern aufgebockt. Beleuchtet mit über 10.000 LED’s wirkt es bei Dunkelheit, als würde der Schlitten schweben und gleich im Garten aufsetzen. Als Sternenhimmel dienen zudem 130 Herrnhuter Sterne in den Bäumen.

Um 15.30 Uhr macht es klick. Die Zeitschaltuhr gibt das Lichterspiel frei. Und wie sie glitzern, Lichter wie Liebesperlen. Um 22.30 Uhr ist die Show vorbei. Denn auch der Mann mit der Zipfelmütze braucht eine Mütze Schlaf.