Möbel-Laster geht auf der A4 in Flammen auf

Zuletzt aktualisiert:

Ein Großaufgebot ein Feuerwehrleuten hat gestern stundenlang einen LKW-Brand auf der A4 bekämpft. Ein polnischer Sattelschlepper mit schwedischen Möbeln an Bord war gegen 14:30 Uhr am Brabschützer Berg nach einem Reifenschaden in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte sich unverletzt retten.

Die Löscharbeiten waren schwierig. Zunächst musste die brennende Ladung von einem Kran auseinandergezogen werden. Erst gegen 18.30 Uhr rollte der Verkehr in Richtung Chemnitz langsam wieder an.  Bei dem Feuer wurde auch der Fahrbahnbelag schwer in Mitleidenschaft gezogen. Im Abschnitt zwischen Dresden-Altstadt und Dreieck Dresden-West wurde die Geschwindigkeit auf 60/kmh begrenzt.