Vogtländerin fast Opfer der Enkeltrickmasche

Zuletzt aktualisiert:

Nur ganz knapp gescheitert ist ein Enkeltrickbetrug am Samstag in Reichenbach. Eine 90-Jährige hatte schon eingewilligt, 20.000 Euro an einem verabredeten Ort zu hinterlegen. Das Geld war für eine vermeintliche Urenkelin bestimmt. Die Betrügerin hatte am Telefon sogar 40.000 Euro verlangt. Echte Familienangehörige konnten die alte Frau gerade noch stoppen.