Vogtländer hält Polizei in Atem

Zuletzt aktualisiert:

Ein Mann hat in Zobes im Vogtland einen stundenlangen Polizeieinsatz ausgelöst. Er dauerte bis Sonntagnacht, 23:30 Uhr.

Der 44-Jährige hatte über den Notruf mitgeteilt, dass er nicht mehr leben wolle und sich im Haus verschanzt. Vor Ort sei die Kontaktaufnahme schwierig gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Wegen der Gesamtumstände wurden Spezialkräfte angefordert.

Als diese den Zugriff vorbereiteten, zeigte sich der Mann an der Haustür, Plauener Polizisten gelang die Festnahme. Dabei gab der Vogtländer verfassungsfeindliche Parolen von sich. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und angezeigt.