Vier Verletzte bei Unfall in Bischofswerda

Zuletzt aktualisiert:
Autor: red

 Ein Lkw ist in Bischofswerda auf einen Bus gekracht. Dabei wurden der 22-jährige Lkw-Fahrer schwer, sein Beifahrer, der Busfahrer und ein Insasse leicht verletzt. Wie uns der Diensthabende der Polizeidirektion Görlitz sagte, war der Lkw-Fahrer gestern Nachmittag in einer Rechtskurve gegen den entgegenkommenden Bus gestoßen. Zu dieser Zeit hatte es stark geregnet. Der Schaden wird auf über 80.000 Euro geschätzt. Die S 111 an der Kreuzung am Lutherpark war für einige Stunden gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst nahm Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf.