Viel Falschgeld in Sachsen im Umlauf

Zuletzt aktualisiert:

In Sachsen ist in diesem Jahr wieder jede Menge Falschfeld im Umlauf. Bis zur Jahresmitte wurden gefälschte Münze und Scheine im Wert von mehr als 47 000 Euro beschlagnahmt.

Das sind etwa so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Vor allem gefälschte 50 Euroscheine wurden gefunden. Und zwar mehr als 500. 

Einen Anstieg gab es bei 500 Euro-Scheinen. Fast 20 wurden entdeckt. Die meisten Falschgeldfälle wurden laut Landeskriminalamt in Leipzig gezählt, dann folgt Chemnitz und dann Dresden.