Verzögerung beim Kalteinbau der Brauereistraße

Zuletzt aktualisiert:

Die Sanierung der maroden Brauereistraße in Cainsdorf muss auf kommendes Frühjahr verschoben werden. Das berichtet die Freie Presse unter Berufung auf das Tiefbauamt. Bei der Baufirma seien mehrere Arbeiter krank. Außerdem gebe es Probleme mit der Technik, hieß es.

Auf der Brauereistraße sollte ein sogenannter Dünnschichtbelag aufgezogen und damit die Zeit bis zur grundhaften Sanierung überbrückt werden. Diese Bauweise ist unter anderem auch für den Wostokweg und die Moseler Straße vorgesehen.