• Symbolbild (c) Redaktion

Vertragsauflösung zwischen Erzgebirge Aue und Letsch

Zuletzt aktualisiert:

Der FC Erzgebirge Aue kann Ex-Trainer Thomas Letsch von der Gehaltsliste streichen. Beide Seiten einigten sich auf eine Vertragsauflösung. Der galt eigentlich noch bis Juni 2020.

Letsch war nach nur zwei Monaten im Amt im letzten August beurlaubt worden. Jetzt hat er ein Angebot von Austria Wien erhalten.