• Symbol­bild (c) Redak­tion/ Archiv

    Symbol­bild (c) Redak­tion/ Archiv

Verletzter nach Wohnhausbrand in Neumark

Zuletzt aktualisiert:

Beim Brand einer Doppel­haus­hälfte in Neumark ist in der Nacht zum Montag ein Mann verletzt worden. Der 45-Jährige konnte sich auf das Vordach retten und die Feuer­wehr alarmieren. Er wurde mit Verdacht auf Rauch­gas­ver­gif­tung ins Kranken­haus gebracht.

Wie es zu dem Feuer kam, dass versu­chen jetzt Brand­ur­sa­che­nermittler heraus­zu­finden. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.