Verletzter Fußgänger verschwindet nach Unfall - Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Es muss ausgesehen haben wie im Film: Auf der Marienthaler Straße in Zwickau ist Montagabend ein junger Mann von einem Auto erfasst und über Motorhaube und Frontscheibe auf die Fahrbahn geschleudert worden. Laut Polizei war er plötzlich aus einer Hauseinfahrt heraus auf die Straße gerannt vor den Skoda einer 29-Jährigen. Nach dem Unfall ist er aufgestanden und hat über leichte Beinschmerzen geklagt. Dann ist mit einer Gruppe anderer Männer weitergelaufen. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall.

Der Fußgänger sah südländisch aus, war ca. 20 Jahre alt und hatte längeres, schwarzes Haar. Bekleidet war er mit einem hellen T-Shirt, einer dunklen, karierten Dreiviertelhose und schwarzen Turnschuhen. Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau unter der Telefonnummer 0375/44580 entgegen.