• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Vergewaltiger wird der Prozess gemacht

Zuletzt aktualisiert:

Nach der brutalen Vergewaltigung einer Frau auf der Matthesstraße in Schloßchemnitz muss sich der mutmaßliche Täter demnächst vor Gericht verantworten. Angeklagt ist ein 21-jähriger Nigerianer. Er soll auf einem Garagengelände eine junge Frau mit einem Messer bedroht haben und dann über sie hergefallen sein. Täter und Opfer hatten zuvor offenbar gemeinsam im alternativen Kulturzentrum „Zukunft“ an der Leipziger Straße gefeiert. Der Prozess beginnt am 9. Juni. Der Mann ist wegen besonders schwerer Vergewaltigung und Körperverletzung angeklagt.