• Ab voraussichtlich Montag soll die Stundenglocke wieder richtig läuten. © Ralph Köhler/propicture

Verbimmelte Domglocke: Fehlende WLAN-Verbindung schuld

Zuletzt aktualisiert:

Das Geheimnis um den halbierten Glockenschlag vom Zwickauer Dom ist gelüftet. "Bei Wartungsarbeiten haben Techniker einen Fehler gemacht", sagte Dombaumeister Michael Kühn am Freitag unserer Reporterin. Die Mechaniker hätten vergessen, eine WLAN-Verbindung zwischen Dom und Rathaus wiederherzustellen. Dazu muss man wissen, dass die Stundenglocke von der Rathaus-Uhr gesteuert wird. Kühn hatte gehofft, die Techniker würden noch vorm Wochenende ihr Malheur beheben, aber sie kommen nun wahrscheinlich erst am Montag. Seit dem 14. November schlägt die Stundenglocke nur halb so oft, wie sie es müsste.

Audio:

Michael Kühn