Vandalismus am Schwanenbrunnen in Zwickau - Lebensgefahr!

Zuletzt aktualisiert:

Vandalen haben sich am Technikraum des Schwanenbrunnens in der Zwickauer Bahnhofsvorstadt zu schaffen gemacht und so Leben riskiert. Die Unbekannten öffneten die Tür zur Brunnenstube gewaltsam, wie die Stadt mitteilte. So wurde die Technik darin komplett unter Wasser gesetzt. Durch den Schaden hätte sich Strom unkontrolliert ausbreiten und Passanten gefährden können, hieß es.

Am Freitag entdeckten Stadtmitarbeiter den Schaden. 40.000 Liter Wasser mussten abgepumpt werden. Der Brunnen wird dieses Jahr nicht mehr laufen. Er muss aufwendig repariert werden.

Bei der Polizei hat die Stadt Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Zeugen sollen sich bitte im Garten- und Friedhofsamt melden unter 0375 836 701.