Unter einem Dach: VHS und Musikschule sollen zum Bildungscampus werden

Zuletzt aktualisiert:

Leipzigs Volkshochschule und die Musikschule „Johann Sebastian Bach“ sollen künftig unter einem Dach zusammengelegt werden.

Unter dem Namen „Bildungscampus“ sollen sie am Wilhelm-Leuschner-Platz ein neues Zuhause finden. Da die bisherigen Standorte in der Löhrs- bzw. Petersstraße umfassende Sanierungsmaßnahmen benötigen und zudem an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen, hat die Verwaltung jetzt diesen Vorschlag für ein integriertes Konzept vorgelegt. Rund 125 Millionen Euro soll dieses Vorhaben voraussichtlich kosten. Darüber muss nun der Stadtrat abstimmen.

Ob dagegen die seit Jahren am Wilhelm-Leuschner-Platz geplante Markthalle nun tatsächlich gebaut wird, will die Stadtverwaltung erneut prüfen.