Unfälle in Oberhohndorf und Jerisau: zwei Kinder verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Kinder sind am Montag bei Verkehrsunfällen im Kreis Zwickau verletzt worden.

In Jerisau stießen drei Autos nach einem Vorfahrtsfehler zusammen. Ein elfjähriger Junge wurde schwer verletzt, die drei Fahrer kamen mit leichten Blessuren davon.

In Oberhohndorf auf der August-Schlosser-Straße kollidierten ein Linienbus und ein PKW. Im Bus wurde ein neunjähriges Mädchen leicht verletzt.