• Ein Verein kümmert sich seit Jahren um die Sanierung der Hammerherrenhauses. © Förderverein Herrenhaus Auerhammer

    Ein Verein kümmert sich seit Jahren um die Sanierung der Hammerherrenhauses. © Förderverein Herrenhaus Auerhammer

Uhr und Glocke für Auer Hammerherrenhaus

Zuletzt aktualisiert:

Nach über 40 Jahren bekommt das Auer Hammerherrenhaus am Dienstagvormittag wieder eine Uhr und eine Glocke. Bei der Uhr handelt es sich um das historische Original. Sie wurde restauriert und mit einem neuen Motor ausgestattet.

Die Glocke ist eine Nachbildung, die von der Nickelhütte Aue zur Verfügung gestellt wurde. Die alte Glocke von 1797 soll künftig als Ausstellungsstück im Herrenhaus gezeigt werden.

Das Hammerherrenhaus ist der älteste Profanbau der Stadt und wurde 1526 erstmalig erwähnt. Seit 2001 kümmert sich ein Verein um den Erhalt. Demnächst soll im Knappensaal noch ein Fußboden eingezogen werden. Dann soll es für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden.