• Foto: Bombardier

Über 50 Görlitzer Doppelstockwagen für Israel

Zuletzt aktualisiert:

Israel lässt weitere 54 Doppelstockwagen bei Bombardier in Görlitz bauen. Ein entsprechender Auftrag wurde zum Jahreswechsel unterzeichnet. Er bringt über 100 Millionen Euro in die Kasse. Der Auftrag hilft, die Arbeitsplätze im Werk für die nächsten zwei Jahre mit zu sichern, sagte uns Betriebsratsvorsitzender René Straube. 

Die israelische Bahn ist ein wichtiger Kunde für die Görlitzer. 2010 wurde ein Rahmenvertrag unterzeichnet. Rund 450 Doppelstockwagen wurden seitdem an Israel geliefert. Bombardier hatte sich im vergangenen Jahr um einen anderen Auftrag aus Israel bemüht, ihn aber nicht erhalten. Es ging um eine völlig neue Fahrzeuggeneration.

Betriebsrat Straube hofft nun , dass die Deutsche Bahn aus einem 2010 geschlossenen Rahmenvertrag über 800 Doppelstockwagen noch rund 100 Fahrzeuge abruft.