Über 160.000 Führerscheine im Kreis Görlitz umtauschen

Zuletzt aktualisiert:

Der vorgeschriebene Umtausch von Führerscheinen ist angelaufen.  Die Kommunen rechnen bis Jahresende mit einem zunehmenden Andrang, ergab eine Umfrage. Der Bundesrat hatte vor zwei Jahren beschlossen, dass bis 2033 alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine gegen neue Exemplare getauscht werden müssen.

Wie sieht des im Kreis Görlitz aus?

Dort werden monatlich mehr als 1.000 Anträge bearbeitet. Tendenz steigend. Bei der Fahrerlaubnisbehörde wurden zusätzliche Stellen eingerichtet. Wenn gegen Jahresende die Letzten der jetzigen Umtauschwelle und bereits Fahrer der folgenden Jahrgänge 1959 bis 1964 kämen, könnte es zu einer Überschneidung kommen und die Antragsbearbeitung  sich dann noch weiter verdichten hieß es. Bis 2033 müssen im Kreis Görlitz rund 164.000 Führerscheine getauscht werden.