• Foto: Screenshot twitter

Twittern wie Rüddel

Zuletzt aktualisiert:

Kennt ihr Erwin Rüddel? Nein? Nicht schlimm. Jedenfalls ist der CDU-Politiker Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag. Und dieser Herr Rüddel hat sich ganz schön selbst ins Knie geschossen: er wollte nämlich anregen, dass Menschen in Pflegeberufen doch besser über ihren Berufsstand sprechen sollten, damit dieser Zweig ein besseres Image bekommt. Denn das Personal ist überlastet und sowieso Mangelware und der Nachwuchs fehlt ...

Und der Politiker meinte per Twitter, dass mit positiven Eindrücken der Pflegekräfte gute Werbung gemacht werden könne. Allerdings vergisst der Mann dabei, wie es in der Realität aussieht – und die wird ihm nun knallhart in zahlreichen Tweets aufgezeigt:


Mit diesem Tweet begann alles

#Deal: Politik handelt konsequent und #Pflegende fangen an, gut über die #Pflege zu reden. Dann kommen viele wieder in die Pflege zurück und es beginnen #gutezeitenfürgutepflege

— Erwin Rüddel (@Erwin_Rueddel) 3. Februar 2018

Und das sind die Reaktionen

Du möchtest 3 Jahre wie bekloppt alles von Anatomie über Medikamentenlehre bis zu Pflegewissenschaften lernen um Dir anschließend anzuhören, dass Schleckerfrauen, Flüchtlinge, Prostituierte etc "mal eben" Deinen Job machen können?
Dann auf in die #Pflege! #twitternwierueddel

— LAD_in_GAZ (@emergencymum) 4. Februar 2018

Wie meine Großmutter allein und verängstigt im KH starb, weil keiner der Pflegekräfte, die Zeit fand, uns Angehörige zu informieren, dass etwas mit ihr war. Die Pflegerin ist vor meiner Mutter weinend zusammengebrochen. Wir wissen, es war nicht ihre Schuld. #twitternwierueddel

— Fräulein_Wedekind (@writer_lulu) 5. Februar 2018

Schwere Atemnot in einem Pflegeheim - mitten in der Nacht - der Rettungsdienst wird gerufen.
Vor Ort kann niemand dem Rettungsdienst die Türe öffnen, weil zeitgleich zwei andere Notfälle im Heim - nur 2 Pflegerinnen im Haus mit ü100 Betten - es vergehen 30min #twitternwierueddel

— Lukas Lamla (@Maltis) 6. Februar 2018

Wenn du eine Überlastungsanzeige schreibst und du dazu gedrängt wirst sie zurück zu nehmen. So viel Empathie von Vorgesetzten dir gegenüber gibt es nur in der Pflege. #twitternwierueddel

— Christina Anna Hajek (@Mittagsheldin) 4. Februar 2018

#twitternwierueddel

Wenn du als Pflegepraktikant krank wirst und die Stationsleitung Panik bekommt, weil Personal fehlt.

Als Pflegepraktikant.

In der dritten Woche.

— Master Bdr (@xtremetitschn) 5. Februar 2018

Eine vollkommen klare, aber körperlich eingeschränkte Bewohnerin in eine Windel packen müssen, weil keine Zeit dafür ist ihr auf die Toilette zu helfen. Und sie dann durch den Zeitmangel im Urin sitzen zu lassen. Toll, diese Pflege!#twitternwierueddel

— Chrissi (@ich_rish) 5. Februar 2018

Wenn du angeschrien wirst,weil du einer sterbenden alten Dame in den letzten 5 Minuten ihres Lebens die Hand gehalten hast.Du kannst die Scherben nicht zählen,in die deine Seele dann zerbricht #twitternwierueddel

— Madame Hummelchen (@mdeHummelchen) 5. Februar 2018

Dann war da noch der Moment, als eine toughe Schülerin gegenüber der PDL die Zustände kritisierte. PDL: "Man sollte sich überlegen was man sagt, wenn man übernommen werden will." Schülerin: "Wer sagt denn, dass ich übernommen werden will?"
#twitternwierueddel

— Dominik Wolf (@heinricius) 5. Februar 2018

Als Pflegefachkraft bewegst Du 120kg Mensch komplett alleine!
In keinem anderen Beruf darfst Du so viel heben! Geh in die Pflege, es ist so toll für die eigene Gesundheit!#twitternwierueddel

— Pflegekatze (@pflegekatze) 4. Februar 2018

#twitternwierueddel PDL "Ihn ist schon klar das ihre Elternzeit erst genehmigt werden muss!!!" "Nein muss sie nicht" "Ach sie haben sich wohl ganz genau erkundigt" Wenn Vorgesetzte in der Pflege etwas nicht leiden können ist es Personal welches seine Rechte kennt.

— Wieland Rose (@WielandRose) 6. Februar 2018

Wenn der Nachtdienst zu zweit für 99 Bewohner ist (ab 100 gäbe es eine 3. Kraft, da bleibt ein Bett leer), dann wundert es auch nicht, dass die um 01 Uhr Verstorbene um 04 Uhr noch 100 ml getrunken hat. Muss ja stimmen, die Trinkmenge #twitternwierueddel

— Annette Geißler (@annette_gei) 5. Februar 2018

Wenn du morgens um 7.00 Uhr die liebe, alte Dame auf der Toilette sitzend findest, weil die Nachtschwester ihr um 02.08 Uhr gesagt hat, sie komme gleich wieder. Und sie es vor lauter Arbeit vergessen hat.#twitternwierueddel

— Tschudith (@Chaosundich) 5. Februar 2018

Pflrge: Wo dir ein Kollege unter hysterischem Lachen erzählt, das die Pflegedienstleitung ihn zusammengeschissen hat weil das Team zuviel Kosten verursacht denn:
"Der errechnete Durchschnittsverbrauch an Händededinfektiinsmittel wurde um 50ml überschritten!!!" #twitternwierueddel

— Gedichtewicht (@gedichtewicht) 5. Februar 2018

Du wolltest schon immer mal Menschen mit tollen Zitronenfeuchttüchern"waschen" weil Waschlappen rationiert wurden und sie anschliesend mit Kopfkissenbezügen abtrocknen,weil Handtücher auch knapp sind?Dann komm zu uns in die #Pflege,dort wird dir nie langweilig #twitternwierueddel

— RR (@ockendock) 4. Februar 2018