Trotz Schneebruch - gute Bedingungen im Osterzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Gute Aussichten für Wintersportfans. Im Osterzgebirge sind viele Pisten und Loipen für das Wochenende vorbereitet. Bis zu 70 cm Schnee liegen in den Bergen. Bei den erwarteten kalten Temperaturen sollen die Wintersportbedingungen am Wochenende sehr gut sein.

Unter anderem gehts in Altenberg, Geising und Schellerhau auf die Abfahrtspiste und auch in Hermsdorf geht am Freitagnachmittag wieder der Lift in Betrieb. Start ist jeweils 13 Uhr.

In Rehefeld ist beispielsweise die Snowtube wieder offen. Dort können Adrenalinfans mit großen Reifen eine überdimensionale Schneerutsche runterfahren. Die Lifte an der Piste sind am Wochenende bis 17 Uhr in Betrieb.

Auch viele Loipen sind frisch gespurt, so zum Beispiel die Hohenloipe in Holzau oder auch die Rundloipen im Hermsdorf. Rund 10km wurden hier frisch präpariert. Im Kahleberggebiet wurde für das Wochenende eine fünf Kilometer lange Alternativroute angelegt, da die ursprünglichen Loipen am Kahleberg derzeit nicht befahrbar sind.

In Oberweisenthal sind am Fichtelberg sechs Liftanlagen wieder geöffnet. In den verganen Tagen wurden die Schneebruchschäden größenteils behoben. Die Pisten 2, 3 und 5, sowie die Rodelstrecke bleiben aber gesperrt.

In vielen Skigebieten sind die Waldruten und Loipen wegen des Schneebruchs aber weiterhin dicht.

Eine Übersicht mit den Wintersportregionen im Erzgebirge finden Sie hier.