Transporter-Fahrer im Vogtland sturzbetrunken und ohne Führerschein erwischt

Zuletzt aktualisiert:

In Plauen hat die Polizei einen sturzbetrunkenen Transporter-Fahrer erwischt. Der Rumäne war am Sonntagabend bei "Rot" über eine Ampelkreuzung gefahren. Bei der anschließenden Kontrolle wehte den Beamten eine Alkoholfahne entgegen. Ein Test ergab, dass der Fahrer knapp 2,7 Promille intus hatte. Auch einen Führerschein konnte der Mann nicht vorzeigen. Der war ihm schon früher in Baden-Württemberg entzogen worden, wegen Trunkenheit im Verkehr.