Transporter blieb an Brücke in St. Egidien hängen

Zuletzt aktualisiert:

In St. Egidien hat ein Autofahrer offenbar die Höhe seines Transporters unterschätzt. Er blieb mit seinem Fahrzeug an einer Brücke hängen und riss sich mehrere Teile ab. Laut Polizei war er mit seinem Peugeot am Mittwochnachmittag auf der Erlengrundstraße unterwegs gegeben. Ein Schild vor der Brücke mit der Maximalhöhe von 2,70 Meter übersah er. So blieb er mit dem Aufbau des Transporters an der Brücke hängen. Der Schaden am Wagen liegt bei rund 6.500 Euro. Die Brücke wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.