Toter aus Auto im Schwarzwasser bei Lauter-Bernsbach geborgen

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat in Lauter am Mittwochmorgen ein Auto im Wehr des Schwarzwasser entdeckt. Der 33-jährige Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden.

Wie die Beamten informierten, ging bei der Rettungsleitstelle gegen 8 Uhr der Notruf ein, dass ein Auto im Wehr stehen soll. Eine Streife fand schließlich vor Ort einen Renault im Schwarzwasser.

Nach derzeitigen Ermittlungen war der Fahrer die Bahnhofsstraße vom Zentrum kommend in Richtung Bahnhof unterwegs. Kurz nach dem Bahnübergang kam das Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, stürzte mehrere Meter eine Böschung hinab und kam im Schwarzwasser zum Stehen. Das Fahrzeug stand komplett unter Wasser. Rettungskräfte holten die Leiche aus dem Auto.

Zur Bergung des PKW war die Bahnstrecke Schwarzenberg-Aue für knapp vier Stunden gesperrt. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen.

Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zur genauen Unfallzeit machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise bei der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz entgegengenommen.