• Symbolbild

Tödlicher Zugunfall auf der Sachsen-Franken-Magistrale bei Oederan

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz -

Nach einem tödlichen Bahnunfall gab es am Freitagvormittag auf der Strecke zwischen Chemnitz und Dresden Behinderungen. Wie die Bundespolizei mitteilte, musste die Sachsen-Franken-Magistrale in Hetzdorf bei Oederan gesperrt werden. An einem Bahnübergang wurde eine Person vom Zug erfasst und getötet. Mit weiteren Einzelheiten hält sich die Bundespolizei derzeit zurück. Es sei noch nicht klar, ob es sich um einen Unfall oder möglicherweise Selbstmord handelt.