Tödlicher Unfall auf der A72 bei Plauen

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A72 bei Plauen ist am Morgen ein polnischer Kleintransporter verunglückt. Laut Polizei kam eine Person ums Leben, fünf weitere wurden schwer verletzt. Der Transporter war zwischen Pirk und Plauen-Süd auf einen LKW aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug anschließend in die Leitplanke geschleudert. Ein 43-jähriger Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer und vier weitere Insassen aus Polen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Dabei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Autobahn musste in Fahrrichtung Chemnitz für mehrere Stunden gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Stau.