Tödlicher Unfall auf der A 14 bei Grimma

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall auf der A 14 bei Grimma ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 31-jähriger Autofahrer in Höhe der Muldebrücke am frühen Sonntagsmorgen aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto überschlug sich und der Fahrer wurde aus dem Wagen geschleudert. Der Mann wurde von nachfolgenden Autos erfasst. Der 31-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Die A 14 in Richtung Leipzig musste gesperrt werden.